-->

Von der Nacht Verzaubert/ Rezension

Montag, 4. Januar 2016

Von der Nacht Verzaubert
von Amy Plum




Verlag: Loewe

Seiten: 400 Seiten

Preis: HC 18.95 €

ISBN: 978-3785570425






Klappentext: Mein Leben war auf eine selig machende Art immer wunderbar normal gewesen. Doch es bedurfte nur eines kurzen Momentes, dieses Glück zum Einsturz zu bringen.
Ich hatte von Anfang an gewusst, dass Vincent anders war. Es war mehr eine Ahnung, als dass ich es konkret hätte benennen können. Also habe ich es ignoriert. Aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, der Wahrheit ins Auge zu sehen: Vincent ist ein Revenant, ein ruheloser Geist, dessen Schicksal es ist, sein Leben zu opfern, und das eines anderen Menschen zu retten. Und unsere Liebe ist dazu verdammt, dass der Tod uns wieder und wieder auseinanderreißt . Bis in alle Ewigkeit.


Inhalt: Als Kate´s Schwester nach dem Tod ihrer Eltern beschließt von Brooklyn nach Paris zu ihren Großeltern zu ziehen, verändert sich alles für Kate. Anfangs verkriecht sich Kate in ihren Zimmer, doch als sie beschießt etwas zu ändern und in die Öffentlichkeit geht, lernt sie bei einem ihrer Cafébesuche Vincent kennen. Vincent ist ein unglaublich charmanter, liebenswerter und vor allem heißer Typ. Doch mit ihm scheint irgendwas ganz und gar nicht zu stimmen. Als er ihr dann noch beichtet, dass er über hundert Jahre alt ist, schwebt Kate in mehr als nur Gefahr...

Meinung: Ich liebe einfach den Schreibstile von Amy Plum, es ist einfach so leicht zu lesen und man verliebt sich gleich zu Anfang in alle Charaktere. Kate ist eine fantastische Hauptcharakterin, denn sie wird einem schon in den ersten Seiten durch ihre süße Art super sympathisch. Sie hat sich aufgrund eines tragischen Schicksalsschlags komplett von der Außenwelt abgekapselt und wirkt so anfangs sehr schüchtern, dies legt sie aber recht schnell ab, denn sie lernt Vincent kennen. Vincent ist der geheimnisvolle Typ den Kate bei einem ihrer Cafébesuche zufällig kennen lernt. Und *huh* er ist verdammt heiß, denn sein aussehen und sein Charakter sind einfach perfekt.. Und natürlich hütet er ein Geheimnis, das Kate ganz schön Nerven kostet.
Aber es gibt auch Nebencharaktere wie Kates Schwester, die eine unglaublich starke Person ist, aber auch die Mitbewohner von Vincent spielen die ein und andere Rolle in dieser Geschichte, denn sie bringen Charme, Misstrauen aber auch Freundschaft mit sich.
Das Buch ist aufgrund der vielen neuen Einflüsse für Kate mit viel Spannung und vielen schönen Momenten gefüllt. Und natürlich gibt es wie in jedem gutem Buch etwas böses von dem man sich manchmal fern halten sollte..

Fazit: An all diejenigen,die diese Reihe noch nicht kennen, schaut sie euch mal an sie ist einfach ein Traum nicht nur vom Inhalt sondern auch vom Cover.

Bewertung: 5 Herzen von 5 ♥♥♥♥♥

Nächster Band: Vom Mondlicht berührt






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen