-->

Dirty Secrets / Rezension Ally

Mittwoch, 2. November 2016

Dirty Secrets
von J. Kenner


Verlag: Diana

Erschienen am 10.11.2016

Seiten: 384 Seiten

Preis: Broschiert 9,99€

Hier kaufen: Thalia / Amazon

ISBN: 978-3-453-35915-4




Klappentext: Die Erinnerung an Dallas Sykes brennt in mir.
Jeder kennt ihn als den berüchtigten Playboy, für den Frauen und Geld bloße Zahlen sind. Doch für mich ist er der Mann, nach dem ich mich sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann.
Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst. Wir tragen in uns dieselben Wunden, dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit. Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns wiedersehen, kann ich der Anziehungskraft zwischen uns nicht widerstehen.
All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen. Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen.

Meinung: Puh, ich weiß gar nicht so recht wie ich anfangen soll. Mich konnte das Cover und der Klappentext direkt überzeugen sodass ich das Buch gleich beim Bloggerportal angefragt habe. Naja, woher sollte ich auch wissen dass, wenn das Buch da ist ich so gar keine Lust mehr auf Erotik Bücher habe.

Das Erste Kapitel fing schon gut an, mit dem Titel "King of Fuck". -Das kann ja was werden-. Genau so ist der Hauptprotagonist Dallas. Und wisst ihr was? Ich mag ihn so gar nicht! :D Er ist arrogant und unschlüssig in allem. Außer wenn es um Jane geht, da ist er sich schon sicher seit er 13 ist -.-. Jane ist die Hauptprotagonistin. Auch mit ihr wurde ich irgendwie nicht warm. Sie ist einfach in zu vielen Dingen genau gleich wie Dallas, was mich oft fast auf die Palme gebracht hat. Man lernt die beiden einmal im Jetzt kennen und einmal in der Vergangenheit als sie klein waren. Klein Jane & Dallas fand ich viel überzeugender.

Bei der Story bin ich mir echt unschlüssig. Es gibt die "Liebesgeschichte" & die Vergangenheit der Beiden. Wie schon erwähnt fand ich die ganze Geschichte besser als Jane und Dallas noch klein waren. Für mich war es sonst immer viel zu übertrieben und somit unrealistisch. Klar es gab auch Punkte die mich wirklich überzeugen konnten, aber die schlechten überwiegen leider.

Fazit: Ich kann mir wirklich gut vorstellen das es andere überzeugen kann aber mich leider nicht. Vielleicht versuche ich es noch einmal wenn ich wieder richtig Lust auf das Genre habe.

Bewertung: 2 von 5 Herzen ♥♥


Dirty Secrets (Secrets 1)  Sexy Secrets (Secrets 2)  Dangerous Secrets (Secrets 3)

Ein herzliches Dankeschön an die Verlagsgruppe Random House für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen